Der erste Käfer

Der Erste Käfer, genaugenommen das erste Auto von Welle war dieser 1303 in der Farbe „Cliffgrün L61 A“.

Werner hatte viel Mühen in den Käfer gesteckt, so dass sein Filius wunschgemäß als erstes eigenes Auto einen Käfer pilotieren konnte. Das ging leider nur ein knappes Jahr lang gut. Auf der Fahrt zur Ausbildung in Göppingen wurden beiden die vereiste Fahrbahn der B10 zum Verhängnis.

Der Versuch, einen Lkw zu überholen, endete unsanft in der Leitplanke. Der Lkw hatte auch nur mäßige Haftung und rutschte von hinten auf den Käfer. Dieser war somit nicht mehr rund und vorne uns hinten jeweils etwa einen halben Meter kürzer. Schade um das gute Stück.

Welle hat bei der Havarie übrigens nichts abbekommen. Er machte sich notgedrungen mit dem Autoradio im Gepack mit der Bahn auf die Heimreise. Schließlich musste er zuhause erst mal die ganze Geschichte beichten…

Übrigens folgte als nächstes Auto – mangels passender Käfer-Angebote – ein dunkelbrauner D-Kadett. Mit diesem wurde die Zeit überbrückt, biss sich die Gelegenheitbot, den >>Silberbug zu kaufen.

 

 

 

 

Übersicht >>Baustellen

 

 

Christmas Pop-up
Top