Experimente mit dem Golf

Keine neue Idee, aber das musste jetzt einfach sein. Wenn man sich nicht entscheiden kann, ob man ein Foto mit offener oder geschlossener Haube möchte…

 

Die Sache ist denkbar einfach. Einfach die Kamera auf ein Stativ schrauben und jeweils ein Bild mit offener und geschlossener Haube machen. Wichtig ist dabei, dass sich der Bildausschnitt zwischen den Aufnahmen nicht  verändert. Um Verwackeler auszuschließen, kann man hier den Timer oder eine Fernsteuerung benutzen. Auch der Fokus sollte sich nicht ändern.

Dann beide Aufnahmen in Photoshop oder einer ähnlichen Software übereinanderlegen und ganz nach Geschmack ausmaskieren. Das ist schon alles. In diesem Fall wurde die halbe Motorhaube ausmaskiert und die die Ebene mit der Haube in der Deckkraft reduziert.

Probiers doch selbst mal… 😉

Mehr zum Gölfchen >>Golf 3 Variant

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Top