Suza - Katze gerettet!

2008, im Urlaub, bei der Familie in Kroatien, fiel Tibi im Garten in kleinlautes Fiepsen auf. Dieses kam von einem winzigen Katzenbaby. Das Tierchen war in einem mitleidsregenden Zustand. Völlig mit mit Durchfall verklebt und offensichtlich leidend. TiBi konnte das nicht mit ansehen, reinigte das Kätzchen und ab ging es zum Tierarzt. Der machte uns zunächst nicht besonders viel Hoffnung. Das Ende der Geschichte?

Seitdem haben wir eben eine Katze. Wir haben sie “Suza” getauft, das ist das kroatische Wort für “Träne”. Inzwischen ist sie acht (!) Kilo schwer und kerngesund.

Scroll to Top