Anti-Kompost-Stöpsel

Beim T4-Bus befinden sich unterhalb der Frontscheibe zwei Löcher, durch die Wasser ablaufen soll. Da die Löcher aber ungefähr so groß wie eine 20-Cent-Münze sind, sammelt sich mit der Zeit auch allerlei Grünzeug, Blätter and alles Mögliche im Innenkotflügel. Dort bildet das Zeug dann von außen nicht mehr erreichbare Komposthaufen. Das Wasser sammelt sich und hält den Unrat schön feucht, damit der Rost besser gedeihen kann. Für diese Problem gibt es unzählige Lösungsansätze. Einige Busbesitzer haben hier schon Siebe oder gar Schläuche aus der Aquaristik verbaut.

Eine moderne Lösung, die noch dazu einfacher kaum sein könnte, hat uns besonders gut gefallen.

Die hier gezeigten Stöpsel sind im 3D-Druck-Verfahren hergestellt und werden einfach von oben in die Löcher gedrückt. In einer Minute ist das Problem Geschichte.

Wie gut die Teile allerdings mit sommerlicher Hitze klar kommen, muss sich noch zeigen. Da so ein 3D-Drucker ja aber mit Temperaturen jenseits der 50 Grad arbeitet, sollten die Teile durchhalten. Schau mer mal…

Scroll to Top